Mein neuer Selbstversorgergarten

Selbstversorgergarten – das Abenteuer beginnt Zugegeben: Ich habe keine Langeweile! Trotzdem war es an der Zeit, mit einem Selbstversorgergarten mal wieder ein neues Projekt in Angriff zu nehmen. Abendliche Fahrradtouren durch Magdeburg sind wirklich toll…aber jeden Abend? 😉 Da kam mir die Kleingartenanlage mit vielen freien Parzellen gerade recht. Wobei…

weiter lesen

Kartoffeln im Garten

Kartoffeln über Kartoffeln Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelbrei, selbstgeschnitzte Pommes, Suppe, Ofenkartoffeln, Puffer, Plinsen aus Kartoffelbrei und und und….bei mir geht nichts über diese leckere Knolle. Könnte ich jeden Tag essen und nix anderes 😀 Was liegt also näher als ein neues Experiment im Garten! Nach den Kartoffeltürmen vor einiger Zeit und…

weiter lesen

Blindschleiche, Nacktschnecken und Co.

Blindschleichen, Nacktschnecken und anderes Getier Darf ich mich vorstellen? Ich bin Anguis 🙂 Ich wohne seit ein paar Wochen in diesem herrlich wilden Gartenparadies, ganz in der Nähe plätschert ein Bach. Ein Wassergrundstück sozusagen. Soweit ich weiß, lebten schon meine Eltern oder gar meine Großeltern hier. Der Tisch ist immer…

weiter lesen

April im Garten

April im Garten Der April ist wohl der arbeitsreichste Gartenmonat. So kommt es mir jedenfalls gerade vor. Zumal es momentan extrem trocken ist, selbst in meinem Garten direkt in Wassernähe. Das stört allerdings die Kombination Pfingstrose-Buschwindröschen nicht. Nichts kann sie aufhalten. Es ist Frühling 🙂 Bis auf ein paar vor…

weiter lesen

Der Bär(lauch) ist los!

Der Bär(lauch) ist los 😀 Gestern habe ich die erste Bärlauchsuppe dieses Jahres gegessen. Ein Traum! Das ganze Haus „duftet“ nach dem Kraut. Dazu gab es Toast mit Bärlauchbutter. Alles nett verziert mit süßen Gänseblümchen. Mal schauen, was ich aus dem restlichen Bärlauch mache. Hannes hat natürlich viel zu viel…

weiter lesen

Topinambur gegen Mandelbäumchen

Topi

Topinambur entert den Garten Topinambur ist ja eine höchst interessante und wunderschöne Pflanze. Sie ist eine Verwandte der Sonnenblume, wurde – wie so vieles – aus Amerika importiert und die Knollen sind speziell für Diabetiker sehr gesund. Absolut anspruchslos wächst sie bis zu 4 Meter hoch auf fast jedem Boden und…

weiter lesen

Kartoffeln im Februar?

Kartoffel

Kartoffeln im Februar? Da wollte ich nur mal schnell ein paar neue Gartenhandschuhe kaufen, weil es die alten nun wirklich nicht mehr tun und was passiert? Genau eine Stunde später war ich mit einem 5kg-Sack Pflanzkartoffeln, diversen Gartengeräten, Deko und mehreren Paaren Gartenhandschuhen wieder zu Hause. Es war aber auch…

weiter lesen

Letzte Ernte in diesem Jahr

Erntezeit im Februar

Letzte Ernte in diesem Jahr…. …oder doch die erste Ernte? Gute Frage – jedenfalls gibt der Garten immer noch was her. Für eine Mahlzeit wird es reichen. Der Wirsingkohl sieht etwas „gerupft“ aus, dafür gefällt mir die Lauchstange sehr gut. Was mache ich daraus? Entweder die Gemüsepfanne, die immer dann…

weiter lesen

Alte Gemüsesorten im Garten

Saatgut von Dreschflegel

Alte Gemüsesorten in meinem Garten Ende Februar…so langsam wird es Zeit, Tomaten, Chilie und Co. auszusäen. Paprikasamen habe ich heute beim Essenkochen schon mal beiseite gepackt. 😉 Der Anbau aus den Samen der ganz normalen Supermarkt-Paprikas hat letzte Saison so gut funktioniert, dass ich das dieses Jahr wiederholen werde. Mit…

weiter lesen

Kartoffelturm-Experiment

Kartoffelturm

Experiment Kartoffelturm Mein Garten ist nicht sehr groß, meine Gartenerfahrung dieser „Größe“ angemessen 😎 Was mich nicht daran hindert, ungewöhnliche ziemlich verrückte Dinge auszuprobieren. Wenn schon die Gartengestaltung an sich nicht unbedingt „ordentlich“ und aufgeräumt wirkt, kann frau ja wenigstens was für´s Auge tun…die Nachbarschaft soll schließlich was zum Quatschen…

weiter lesen