Hamburch mal wieder

Hamburch mal wieder

 1x im Jahr muss es einfach sein: Hamburg, Schiffe gucken, nachts durch die Speicherstadt laufen,
das Wachsen der Hafencity bestaunen und mal kurz schauen, ob die Elb-Philharmonie endlich fertig ist…
Jaaa! Sie ist fertig! Also nix wie hin 🙂

Südliches Flair – Blankenese

Treppenviertel….abwärts zur Elbe

Grandiose Aussicht von da oben

Spaziergang entlang der Elbe

Himmel über Blankenese

Bevor wir die Elb-Philharmonie erstürmten, gönnten wir uns einen zauberhaften Spaziergang
durch das ehemalige Fischerdorf Blankenese.

Inzwischen eines der teuersten Pflaster Hamburgs – aber gucken kostet ja nix 😉
Das südländische Flair mit den weißen Häuschen, die sich an den Berg schmiegen, die vielen Treppen abwärts zur Elbe,
die netten Durchblicke zwischen den Häusern zum Fluss, die feinen leicht unterkühlten Bewohner…hach.
Hat was. Und der Weg von Blankenese entlang am Elbufer entlang ist sehr empfehlenswert.
Es sind zwar ein paar Kilometer bis zu den Landungsbrücken, die kann man mit mehreren Teepausen
gut schaffen. Zumal bei diesem Wetter!

In voller Schönheit: Die Hamburger Elbphilharmonie.

Wann ist die beste Zeit für den Besuch der Elbphilharmonie, wenn man möglichst ungestört sein will?
Richtig – Montag morgens außerhalb der Ferienzeiten 😉

Edle Architektur – die Plaza der Elbphilharmonie

Über den Dächern Hamburgs – die Speicherstadt

Etwas diesiger Blick zum Hafengewusel und Fischmarkt

 Was wäre ein Hamburgbesuch ohne einen Spaziergang durch die nächtliche Speicherstadt…
Die Sonne versinkt hinter den Hafenkränen, die blaue Stunde lässt die Backsteinhäuser leuchten
und im Dunkeln waren wir fast allein auf den Landungsbrücken.
Ein kalter Februar-Abend  – mystisch und irgendwie ein Geheimtipp 😉

Hamburger Hafen-Romantik

Sonnenuntergang im Hafen

Blaue Stunde in der Speicherstadt

Noch ein Blick auf die hell erleuchtete Elbphilharmonie:

Nachts in der Speicherstadt

Was für ein traumhaftes Wetter – knitterkalt, windstill und sonnig.
Die Außenalster schickt sich an, zuzufrieren…

Eis auf der Alster

Bevor der Zug uns wieder nach Hause bringt, noch schnell ein paar Schritte durch die Innenstadt.
Rathaus, Nikolai-Fleet und Deichstraße warten 😉

Hamburger Rathaus

Nikolai-Fleet

Es wird Frühling

Es war ein viel zu kurzer Urlaub, immerhin bei strahlendem Sonnenschein.
Hat man ja auch nicht immer in Hamburch…wir kommen auf jeden Fall bald wieder.
Und dann vielleicht mit etwas mehr Zeit für einen längeren Besuch im Gewürzmuseum oder auch für
Planten&Blomen. Dazu muss es aber bitte wärmer sein als -2°C.

Frische Ware für das Spicy´s – Lieferung wie früher durch die Luke…

Die Kommentare wurden geschlossen