Letzte Ernte in diesem Jahr

Wirsing und Lauch Letzte Ernte in diesem Jahr….

…oder doch die erste Ernte? Gute Frage – jedenfalls gibt der Garten immer noch was her. Für eine Mahlzeit wird es reichen.
Der Wirsingkohl sieht etwas „gerupft“ aus, dafür gefällt mir die Lauchstange sehr gut.
Was mache ich daraus? Entweder die Gemüsepfanne, die immer dann dran ist, wenn mir nichts anderes einfällt.
Oder vielleicht Wirsing-Möhren-Gemüse in Senf-Sahne-Soße, dazu Bratkartoffeln.
Mir tropft der Zahn 😀

Um nichts dem Zufall zu überlassen, habe ich heute Paprika, Chilies und Tomaten ausgesät.
Ist ja schon fast ein bisschen spät. Aber die Töpfe bekommen ein warmes Plätzchen,
dann holen sie den Rückstand sicher wieder auf 😉Aussaat

Im Garten sprießen die ersten Kräuter. Der Schnittlauch im großen Topf steht griffbereit am Hauseingang.
Majoran kann schon wieder vorsichtig geerntet werden.
Und der Schnitt-Knofi wächst mit den Frühblühern um die Wette.
Gestern habe ich das erste frische Pfefferminzblatt genascht. Den Thymian bringt ja sowieso fast nichts um.
Für die Tomatensoße ist er schon zu gebrauchen.
Auch für den ersten frischen Salat sorgt mein Garten schon: Vogelmiere bedeckt sämtliche freie Flächen.
Eine feine Leckerei, schmeckt wie junge Maiskolben und ist sehr vitaminreich.

 

 

Die Kommentare wurden geschlossen