Kartoffeln im Garten

Kartoffeln über Kartoffeln Salzkartoffeln, Bratkartoffeln, Kartoffelbrei, selbstgeschnitzte Pommes, Suppe, Ofenkartoffeln, Puffer, Plinsen aus Kartoffelbrei und und und….bei mir geht nichts über diese leckere Knolle. Könnte ich jeden Tag essen und nix anderes 😀 Was liegt also näher als ein neues Experiment im Garten! Nach den Kartoffeltürmen vor einiger Zeit und…

weiter lesen

Wo bleibt die Musik?

Schmidbauer und Kälberer Hier spielt die Musik 🙂 Das erste kulturelle Highlight in diesem Jahr…und was für eines! Werner Schmidbauer und Martin Kälberer im Kulturforum Seesen – da musste ich hin. Auch wenn alle ringsum sagen: „Noch nie gehört. Wer ist DAS denn?“ Ich weiß gar nicht mehr, wie ich…

weiter lesen

Nachts am Meer

Nachts mit der Kamera unterwegs Stimmungsvolle Abende an der Ostsee   So wirklich habe ich noch nicht rausfinden können, mit welcher Kameraeinstellung ich im Dunkeln oder in der Dämmerung fotografieren sollte. Dabei habe ich die neue Kamera nun schon eine Weile. Im Handbuch habe ich natürlich schon gestöbert, aber das…

weiter lesen

Warum in die Ferne schweifen?

Baumwipfelpfad und Klostergut Warum in die Ferne schweifen? Wenn um die Ecke eine ganz verwunschenes Klostergut schlummert. Also wurden die Rucksäcke gepackt, die Kameras geschultert und die Pflaster für die wund gewanderten Füße griffbereit deponiert…Soooo schlimm wurde es dann aber doch nicht 😉 Die paar Kilometer von Immenrode nach Wöltingerode…

weiter lesen

Barfuss in Ferropolis

Ferropolis und Wörlitzer Park Es ist ein traumhafter Frühling in diesem Jahr – nicht zu kalt, nicht zu warm, nicht zu trocken, nicht zu nass (jedenfalls in unserer Gegend).  Der Garten ist….nein, nicht wirklich fertig 😀 Aber er ist soweit in Schuss, dass ich mal wieder ein Wochenende raus könnte.…

weiter lesen

Blindschleiche, Nacktschnecken und Co.

Blindschleichen, Nacktschnecken und anderes Getier Darf ich mich vorstellen? Ich bin Anguis 🙂 Ich wohne seit ein paar Wochen in diesem herrlich wilden Gartenparadies, ganz in der Nähe plätschert ein Bach. Ein Wassergrundstück sozusagen. Soweit ich weiß, lebten schon meine Eltern oder gar meine Großeltern hier. Der Tisch ist immer…

weiter lesen

April im Garten

April im Garten Der April ist wohl der arbeitsreichste Gartenmonat. So kommt es mir jedenfalls gerade vor. Zumal es momentan extrem trocken ist, selbst in meinem Garten direkt in Wassernähe. Das stört allerdings die Kombination Pfingstrose-Buschwindröschen nicht. Nichts kann sie aufhalten. Es ist Frühling 🙂 Bis auf ein paar vor…

weiter lesen

Cranberry-Müsliriegel

Cranberry-Müsliriegel selbst gemacht Ein Rezept in der neuen „Daphne“ hat mich verführt 🙂 Müsliriegel – interessiert mich normalerweise überhaupt nicht. So was ist mir meistens zu süß und zu klebrig. Wenn dann noch Karamell dabei ist, gucke ich es nicht mal an… Aber das musste ich dann doch ausprobieren: Eine Mischung…

weiter lesen

Der Bär(lauch) ist los!

Der Bär(lauch) ist los 😀 Gestern habe ich die erste Bärlauchsuppe dieses Jahres gegessen. Ein Traum! Das ganze Haus „duftet“ nach dem Kraut. Dazu gab es Toast mit Bärlauchbutter. Alles nett verziert mit süßen Gänseblümchen. Mal schauen, was ich aus dem restlichen Bärlauch mache. Hannes hat natürlich viel zu viel…

weiter lesen

Stralsund – Tor zur Insel Rügen

Stralsund – Tor zur Insel Rügen Manchmal passen Stimmung, Wetter und Gegend einfach! So wie auf obigem Foto – aufgenommen an einem lauschigen Herbstabend in dem wunderschönen Städtchen Stralsund. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, welche Stadt meine Lieblingsstadt ist…Hamburg? Stralsund? Hamburg? Stralsund? Wenn ich wählen MÜSSTE, wäre es wohl…

weiter lesen